Ansfelden darf über Forster-Coup jubeln

Der Stadtgemeinde Ansfelden ist mit dem Gastspiel des deutschen Sängers und Songwriters Mark Forster ein großer kultureller Erfolg gelungen. Während viele Nachbargemeinden ihren Bürgern meist weniger bekannte Künstler näherbringen, setzt man in Ansfelden auf einen echten Superstar.

Mark Forster, mit bürgerlichem Namen Mark Ćwiertnia, wurde mit Hits wie “Au revoir” oder “Chöre” einem großen deutschsprachigen Publikum bekannt. Auch machte sich der Deutsche als Jury-Mitglied bei bekannten Musik-Shows im Fernsehen einen Namen.

Am 3. August 2019 gastiert der 35-Jährige mit seinem neuen Album “Liebe” im Ansfeldener Kremspark. Tickets sind – solange der Vorrat reicht – um € 53,– am Stadtamt Ansfelden erhältlich.

Foto: Stefan Brending

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code