Flughafen Linz rollt Gastronomie neu auf

Bereits im vergangenen Jahr hat sich der Flughafen Linz im Einvernehmen mit den Eigentümern zu einer neuen Unternehmensstrategie bekannt. Vorrangiges Ziel ist dabei neben einer Serviceoffensive auch eine Modernisierung der Infrastruktur.

Um einen weiteren Schritt in diese Richtung zu setzen, wurden zuletzt die Gastro-Rechte ausgeschrieben. Den Zuschlag sicherte sich das renommierte Catering-Unternehmen “DoN”, bekannt unter anderem aus Musiktheater, Design Center und Raiffeisen-Arena. „Wichtig ist, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen und dabei spielt das gastronomische Angebot eine ganz wesentliche Rolle“, so Norbert Draskovits, Geschäftsführer des Linzer Flughafens.

Durch den geplanten Umbau im Winter wird sich das neue Verpflegungskonzept vor allem auf das Café in der Abflughalle sowie jenes im Transitbereich fokussieren. Für Passagiere, Besucher und Mitarbeiter des Flughafens wird Indoor und Outdoor ein vielfältiges Angebot sowohl im Takeaway als auch in der Sitzplatzgastronomie geboten. Das Restaurant im ersten Obergeschoss wird in den kommenden Monaten adaptiert und danach in das neue Gastro-Konzept integriert. Während dieser Zeit findet kein Restaurantbetrieb statt.

Foto & PA: Flughafen Linz GesmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code