Linz im Bann der Sterne

Stadt und Umland halten den Atem an, wenn der LASK heute um 21:00 im Play-off der UEFA Champions League auf den FC Brügge trifft. Zum allerersten Mal wird heute in Oberösterreich zu einem offiziellen Anlass die bekannte Hymne erklingen.

Andrea Bocelli, Jonas Kaufmann, David Garret – sie alle haben die populäre Champions-League-Hymne in der Vergangenheit bereits interpretiert. Im Regelfall ist dieser feierliche Anlass den ganz großen Fußballnationen vorbehalten. Der rasante Aufstieg des LASK brachte sie nun mitten nach Linz.

Die Mannschaft von Valérien Ismaël trifft heute um 21:00 in der restlos ausverkauften Gugl auf den belgischen Vizemeister und mehrfachen Champions-League-Teilnehmer FC Brügge. Der Kader der Belgier wird dabei von transfermarkt.at auf den beinahe fünffachen Marktwert der Linzer Fußballer geschätzt. Dieser Umstand illustriert eindrucksvoll, in welche Sphären der Verein der beiden Erfolgsarchitekten Siegmund Gruber und Jürgen Werner bereits vorgestoßen ist.

Nach dem sensationellen Aufstieg gegen den FC Basel markieren die Belgier die letzte Hürde der Schwarz-Weißen auf dem Weg zur wohl größten Sensation in der Sportgeschichte des Landes. Räumen die Linzer Club Brügge aus dem Weg, wartet der Einzug in die Gruppenphase der UEFA Champions League.

Das diesbezügliche “Feeling” werden die Zuschauer im Oval jedoch in jedem Fall bereits heute zu spüren bekommen. Die UEFA hat das Playoff zuletzt von einer Qualifikationsrunde zu einem offiziellen Teil des Millionen-Bewerbs erhoben. Daher werden Zuschauer und Spieler bereits heute die mystischen Klänge der Hymne vernehmen. Und das künftig vielleicht sogar öfter. Der LASK kehrt ja bekanntlich in den nächsten Jahren nach Linz zurück.

Verkehrssituation

Zur An- und Abreise empfehlen die Behörden für heute öffentliche Verkehrsmittel. Rund um das Stadion stehen kaum Parkplätze zur Verfügung. Die Eintrittskarte gilt für den einschlägigen Zeitraum gleichzeitig als Fahrkarte für die Öffis.

Ab 17:30 Uhr stehen in folgenden Parkgaragen insgesamt 600 Parkplätze zu vergünstigten Tarifen (Pauschale 3,20€) zur Verfügung:

– CIP – City Parkhaus
Bethlehemstraße 12, 4020 Linz

EGA – Elisabethgarage
Elisabethstraße 2, 4020 Lin
z

– GAB – Garage am Bahnhof
Bahnhofstraße 4-6, 4020 Linz

– GIZ – Garage im Zentrum
Dametzstraße 34-36, 4020 Linz

– RGS- Raiffeisen Garage Südbahnhof
Khevenhüllerstraße 6-10, 4020 Linz

Foto: alpenball.at
Angaben Verkehr: Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code