Pasching 16 unterliegt Doppl-Hart im Test knapp

Der SV Pasching 16 unterliegt ASKÖ Doppl-Hart II im zweiten Testspiel der Sommervorbereitung knapp mit 1:2. Die Paschinger waren in einem ausgeglichenen Spiel speziell in der ersten Halbzeit die gefährlichere Mannschaft.

Gleich zu Beginn fand die Wohlschläger-Elf ihre ersten Torchancen vor. So musste Doppls Schlussmann nach 12 Minuten einen Distanzkracher von Altmüller über die Latte befördern. Kurz zuvor waren die Paschinger noch per Fallrückzieher gescheitert.

Doppl zeigte sich hier viel effizienter und erzielte aus wenigen Torchancen prompt den ersten Treffer. Auch die Paschinger sollten aber im ersten Durchgang Grund zum Jubeln haben. Leutgeb spielte von links auf Öfferlbauer, der aus zentraler Position auf Rechberger weiterleitete. Paschings Goalgetter fackelte nicht lange und hämmerte den Ball unter die Querlatte.

In der 38. Minute stellten dann die Leondinger aber nach einem Schuss von halbrechts an der Strafraumgrenze auf 2:1. Pasching war im zweiten Durchgang bemüht, beide Teams mussten jedoch der längeren Spielpause Tribut zollen. Die Zuschauer sahen nach Wiederbeginn ein entsprechend langsameres Spiel ohne wirklich zwingende Torchancen, weshalb es letztlich beim 2:1 für die Hausherren blieb.

Folge SCHPEKK-News Pasching

Foto: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code