Rechtsabbiegen bei Rot in Linz vorerst auf Eis gelegt

Das Ende der österreichischen Bundesregierung hat auch auf Linz unmittelbare Auswirkungen. Wie nun bekannt wurde, werden die Verkehrsversuche vorerst nicht durchgeführt.

Verkehrsstadtrat Hein (FPÖ) sieht aufgrund des Regierungswechsels aktuell keinen Sinn, das Projekt weiter voranzutreiben. “Zwei Kreuzungen sollten vor diesem Verkehrsversuch noch entsprechend angepasst werden. Die betroffenen Kreuzungen müssten, damit der Sichtkegel in den Kreuzungsbereich vergrößert wird, nach hinten verlegt werden. Diese Veränderung bedingt aber auch, dass die Programme der dortigen Verkehrslichtsignalanlagen zu adaptieren sind!”, so Hein, der sich diesen Aufwand bis zur Bestellung des neuen Verkehrsministers vorerst ersparen will, zumal nicht sicher sei, wie der neugewählte Minister zu diesem Verkehrsversuch steht. Der zuletzt zurückgetretene zuständige Minister Norbert Hofer hatte Linz zuvor als Testregion für das Rechtsabbiegen bei Rot ausgewählt.

Foto: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code