So warm sind Oberösterreichs Badeseen

Beim heutigen Dienstag handelt es sich laut diversen Wettervorhersagen um den letzten richtigen Badetag für eine längere Zeit. Wir haben uns dazu die Temperaturen der Seen der Region etwas näher angesehen.

Am wärmsten kann das kühle Nass aktuell in den Feldkirchner Badessen genossen werden. Diese weisen für den heutigen Dienstag respektable 24° C aus. Nur marginal kälter präsentieren sich der Mondsee sowie der Badesse St. Konrad (23 °C).

Im Mühlviertel ist das Baden mit 22° C am Badesse Rechberg ebenfalls möglich. Dieselbe Temperatur weist auch der Linzer Pleschinger See auf. Der beliebte Attersee hat derzeit 20 Grad zu bieten. Für eher Hartgesottene kann das Gmundner Strandbad, in welchem aktuell 18 Grad gemessen werden, empfohlen werden.

Aufgrund der COVID-19-Situation kann es manchenorts unter Umständen zu Einschränkungen kommen. Wir empfehlen, den direkten Kontakt zu den Gemeinden oder Seebad-Betreibern zu suchen.

Quellen: ausflugstipps.at; wassertemperatur.org (für Pleschingersee)
Foto: My Friend / CC BY-SA

Ein Gedanke zu „So warm sind Oberösterreichs Badeseen

  • 21. Juli 2020 um 13:19
    Permalink

    Die Temperatur des Oedter See hätte mich interessiert.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code